Hintergründe aus Ethik und Religion

  • Große Geister über das Essen von Tierleichenteilen

    Immer gab es lichte Geister, deren Worte zum Tiermord auch heute noch in vielen Ohren wie Ketzerei klingen. Hier sind viele Zitate zu diesem Thema zusammengetragen. Broschüre mit Zitaten, 60 Seiten

    1,50 EUR

  • Kleingeister und große Geister... Jagd (Art. 203)

    Zitaten großer Geister werden Zitate von Kleingeistern, insbesondere Jägern und deren Interessenvertretern, gegenübergestellt. Im direkten Vergleich wird die bodenlose Unmoral dieser kleingeistigen Aussagen erschreckend deutlich...

    1,50 EUR

  • Die verheimlichte Tierliebe Jesu (Art. 207)

    Ab jetzt kann keiner mehr behaupten, das Töten von Tieren sei christliche Tradition - bestenfalls kirchliche Tradition - denn Jesus von Nazareth lehrte etwas ganz anderes! Viele eindrückliche Beispiele aus dem Leben Jesu und seiner Apostel aus damaligen Schriften geben erstmals Zeugnis von einer fleischlosen Ernährungsweise der ersten Christen. Broschüre, 48 Seiten

    1,50 EUR

  • Verfolgung von Vegetariern durch die Kirche (208)

    Die Protokolle der Inquisition bringen erstaunliches zutage: Die Ketzer lebten vegetarisch bzw. sogar vegan und wurden auch deshalb verfolgt. Der Papst belegte Vegetarier sogar mit einem Bannfluch... Broschüre, 48 Seiten

    1,50 EUR

  • Die tierfeindliche Bibel des Hieronymus (Art. 209)

    "Der Gott der Bibel zu Mord, Raubmord, Völkermord, Krieg und Tiergemetzel auf. Jesus von Nazareth und die Gottespropheten des Alten Testaments lehrten jedoch einen anderen Gott. Welcher ist der richtige? Wer die Bibel liest, kann nie sicher sein: Hat er es mit dem blutrünstigen Gott zu tun oder mit dem Gott, der Feindesliebe und auch Tierliebe lehrt? Die kirchlichen Institutionen haben sich entschieden - für angeblich gerechte Kriege und den millionenfachen Tiermord. Lesen Sie mehr dazu ... Broschüre, 60 Seiten Bitte beachten Sie auch: Anmerkungen und Korrekturen eines Theologen zu dieser Broschüre

    1,50 EUR

  • Priester, Anstifter zu Tier- u. Menschenmord (206)

    Religiöse Traditionen, basierend auf Schriftfälschungen, haben die Essgewohnheiten der Völker geprägt und tragen die Hauptschuld am unsäglichen Leid der Tiere. Die Priesterkaste hat das Gebot „Du sollst nicht töten“, das es sinngemäß in allen Religionen gibt, nicht nur für die Tiere aufgehoben, sondern auch für die Menschen relativiert. Broschüre, 48 Seiten

    1,50 EUR

  • Klima-Killer Fleisch

    Alle reden vom Klimawandel. Doch (fast) niemand redet In diesem Zusammenhang vom Fleischkonsum, der doch ein Haupttreiber der Klimakatastrophe ist. Warum wohl? Nehmen wir nur einmal Papst Franziskus. "Jede Krise verlangt nach einer Vision, Planungsfähigkeit und Schnelligkeit in der Umsetzung", verkündete der Pontifex Ende Oktober 2021 kurz vor der Weltklimakonferenz in Glasgow. Wobei es gerade dieser Religionsfunktionär tunlichst vermeidet, in seinen zahlreichen Verlautbarungen zur "Schöpfung" die vom Menschen milliardenfach gequälten Tiere auch nur zu erwähnen. Was sind solche "Visionen" dann wert? Gerade weil der Verlag DAS BRENNGLAS es sich zur Aufgabe gemacht hat, über das Leid, das den Tieren täglich angetan wird, aufzuklären und alternative tierleidfreie Ernährungsmöglichkeiten vorzustellen, stoßen wir immer wieder auf die Frage nach dem "Warum?". Und deshalb möchten wir mit unserer Aufklärung noch einige Schritte weitergehen und analysieren, warum so vielen Menschen offenbar das Gewissen und das Mitleid abhanden gekommen sind - obwohl sie doch fast täglich über die Medien erfahren, was den Geschöpfen Gottes, unseren Mitbewohnern auf diesem Planeten, angetan wird.

    5,00 EUR

Bestellen per e-mail

Wenn der Shop nicht das macht, was Sie wollen,
wenn Sie größere Mengen für Info-Stände oder Unterricht bestellen wollen,
wenn Sie Fragen oder Sonderwünsche haben:

Sie können jede Bestellung auch als e-mail schicken an:
info@brennglas.com