Verlag Das Brennglas

Videoclips

"Mach die Augen auf"

AJ-Gang - DIE Tierrechtsband

Zur Vergrößerungsansicht den Film anklicken

Die Musiker von der AJ-Gang haben es sich zur Aufgabe gemacht und zum Ziel gesetzt, auf die abartige Brutalität der Menschen gegenüber der Tierwelt hinzuweisen. Mit ihrer Musik wollen sie den Tieren eine Stimme verleihen:
»Wir finden, es ist endlich an der Zeit, die Grausamkeiten der Menschen gegenüber den Tieren zu beenden. Das beinhaltet, dass die Tiere das Lebensrecht bekommen, welches ihnen schon längst zusteht und sie nicht einfach nach Belieben gequält oder umgebracht werden dürfen. Darum beschäftigen sich unsere Songs mit allen Bereichen der Tierquälerei. Sei es die Jagd, Tierversuche, Massentierhaltung, künstliche Befruchtung, Fischerei ... eben alles, wo die Rechte der Tiere mit Füssen getreten werden. Wir wollen darauf hinweisen, dass es absolut unzeitgemäß und echt assig ist, Tiere zu jagen und zu fressen! Deshalb lautet unser Motto: Es ist uncool Tieren Leid zuzufügen!«

CDs der Band ansehen, in die Songs reinhören und bestellen

Homepage der Band: www.aj-gang.de



AJ-Gang: Hasensong

"Einfach zum Ablachen! Ein paar befreundete Tierschützer haben unseren Hasensong verfilmt! Herausgekommen sind 5 geniale Minuten Musikvideo der etwas anderen Art ;-)"

Credits gehen an: Marc Buchtmann von www.wir-fuechse.de (Kamera, Schnitt, Regie), Rudi Pohlenz von www.tatort-wald.de (Regie, Assistenz, Kulissen) sowie an Jürgen Faulmann und Hannelore Wiedemann für die grandiose Performance vor der Kamera!

ansehen: Windows Media Player, hohe Qualität


AJ-Gang: Hasensong

AJ-Gang: Jagd und Jäger ins Museum

AJ-Gang: Waidmanns Heil

AJ-Gang: Bruno-Blues

Film: "AJ-Gang im Visier"

20 Minuten Infos rund um die AJ-Gang, ihre Motivation, den musikalischen Background und überhaupt!

ansehen

AJ-Gang beim Welt-Vegantag in Wien

ansehen