Verlag Das Brennglas

Phil Carmen: Godīs Creation

Maxi-CD "God's Creation", Phil Carmen. gefühlvoller Song für unsere wild lebenden Tiere von dem bekannten Popstar ("On My Way To L.A.")

1. Original Extended 5:00
2. Original Radio Edit 3:45
3. Original Acoustic 3:55
4. Original Instrumental 3:52

Preis: 5,45 Euro

bestellen

Phil Carmen, der Anfang der 80er mit dem Song "On my way in L.A." bekannt wurde, setzt sich mit God´s Creation für die Tiere in Wald und Flur ein:

Vielleicht weißt du nicht,
dass ich Schmerz fühlen kann
und dass ich so wie du
im Regen friere.

Vielleicht weißt du nicht,
dass auch ich Gefühle habe,
dass ich für jemanden sorgen kann,
wie du es tust.

Und dann kommst du
mit deinem Gewehr.
Du hetzt mich zu deinem Vergnügen.
Dies würde nicht so sein,
wenn du weise wärst
und sehen würdest,
wie sich die Angst
in meinen Augen widerspiegelt.

Jedes Mal,
wenn du auf mich zielst,
sieh dich selbst in mir.
Jedes Mal,
wenn ich dich schießen höre,
bist du auch ein Stück gestorben,
denn ich bin ein Teil von dir,
ein Teil von Gottes Schöpfung.

Songtext: Godīs Creation

Lyrics By - Leslie-Ann Carmen
Music By -
Phil Carmen

Maybe you don't know
that I can feel the pain
And I'm just as cold
as you are in the rain

Maybe you don't know
that I have feelings too
that I can care
for someone like you do

Bridge: And then you come, with your gun
You make me run, just for your fun
This wouldn't be, if you'd be wise
and see the fear reflecting in my eyes

Refrain: Every time you aim at me
see yourself in me
Every time I hear you shoot
you've died a little too
'Cause I'm a part, a part of you
a part of God's creation

Maybe you don't know
that I would love to feel the sun
And watch my little babies
run around and have some fun

Maybe you don't know
that I can feel I live in fear
knowing I'm not safe
with all you hungry hunters here

Bridge: And then you come, ...

Refrain: Every time you aim at me...

What if the path of nature takes it's way
Why interfere just for your joy and play

Can't we live in harmony together?
Could the forest be a safer place for ever?

Phil Carmen

Bereits mit 11 Jahren gründete Phil Carmen seine erste Schulband machte bald sein Hobby zum Beruf. Unzählige TV-Auftritte und viele Tourneen machten ihn in in den 80er und 90er Jahren bekannt. Fast 20 CDs sind seither entstanden, über 190 eigene Kompositionen hat Phil veröffentlicht.

Für die Musikfans der 80er Jahre müssen über Phil Carmen nicht viele Worte gesagt werden: Bereits 1980 war er mit dem Song »Time moves on« auf Nummer 1 der Top Ten. 1985 folgte der Dauerbrenner »On My Way in L.A« auf Platz 1, der seither zu den meistgespielten Popevergreens überhaupt gehört. Mit der wunderschönen Ballade »Moonshine Still« eroberte er 1986 zum dritten Mal die Nummer 1. Aber auch Songs wie »City Walls« (1987) und »Borderline Down« (1992) blieben bis zu 20 Wochen in den deutschen Hitparaden. Auch als Produzent hat sich Phil einen Namen gemacht, hat er doch für bekannte Stars wie Nena produziert. Für den amerikanischen Hit »The Captain of the Heart« von Double wurde er mit einen »Ampex Golden Real Award« ausgezeichnet.